Spiel gut*

Januar 28, 2008

Apropos Lego: Lego, unser aller Lieblings-Spielzeug, ist heute 50 Jahre alt geworden. Auch von mir alles Gute! (Also deswegen war Google heute so klotzig…)

*Spiel gut? Wikipedia klärt auf:

Das Unternehmen wurde 1932 vom dänischen Tischlermeister Ole Kirk Christiansen gegründet, anfangs um Holzspielzeug herzustellen. 1934 erfand er den Namen „Lego“ als Abkürzung für „leg godt“, dänisch für „spiel gut“. Christiansen hatte unter seinen Mitarbeitern für die Findung eines geeigneten Namens eine Flasche Brombeerwein ausgelobt, kam allerdings selber auf den Namen „Lego“. Vermutungen, der Name sei vom lateinischen lego (ich lese, ich sammle) hergeleitet, sind falsch.

Use the Force!

Januar 27, 2008

Sind es tatsächlich schon neun Jahre Lego Star Wars? Kinder, wie die Zeit vergeht! Ausgerechnet heute sind mir beim Aufräumen meine alten Lego-Kataloge, unter anderen auch einer von 1999, und mein alter Lego-X-Wing, ebenso von ’99 (noch mehr oder weniger ganz), in die Hände gefallen, um dann direkt in einen Umzugskarton gepackt und in den Keller geschleppt zu werden. Ewig kann ich den Kram ja hier nicht rumstehen lassen.

Kann mir bitte jemand diese obercoolen Spreeblick-Button schenken? Ganz besonders wegen den d-frag– und PopnuttenAnsteckplaketten. Oder ich schenk sie mir nächsten Monat, neben Psychonauts, selber. (Denk dran, Junge!)

*seufz*

Januar 25, 2008

Kann man sich in ein Bild verlieben?
Sie ist einfach eine tolle Fotografin… *doppelseufz*

This was a triumph!

Januar 24, 2008

Heute endlich die Orange Box geholt, dank verspätet bekommenen Geburtstagsgeschenke-Gutschein und den auf 30 – 38€ gesenkten Preis.

Juchhuu, endlich endlich endlich! Jaaaaaaaa!
*räusper*

Der Plan: Zuerst Episode Two, dann Portal und zwischendrin immer mal wieder Team Fortress 2 spielen. Ich hab jetzt übrigens ein „Half-Life 2“ und „Half-Life 2: Episode One“ über. Will jemand haben?

Science of Sleep

Januar 21, 2008

Die Sonne wird in weniger als drei Stunden aufgehen – das entspricht:

a) einigen tausend Usenet-Artikeln
b) zwei Dutzend IRC-Channles
c) einer MUD-Session
d) zwei REM-Schlafzyklen

Im Augenblick scheint „d“ die interessanteste Option zu sein.
(J.C. Herz, „Surfen auf dem Internet“, 1995)

PlayStar hat schlecht geschlafen, PlayStar braucht seine REM-Zyklen.

 Sterben, schlafen, vielleicht träumen… Mmmm, REM-Zyklen.

Sodele, ich habe die IT Crowd fertig geguckt. Ging schnell; waren auch nur zwei Staffeln mit je sechs Episoden. Und die InsiderGags sind toll, hehe.

Btw: Es gibt jetzt hier eine neue Kategorie namens „Reynholm Industries“ für Fernsehkram. Somit ist die Tyrell Corporation nur noch für Filme zuständig. Und wenn irgendwann auch noch ARGs auftauchen, steht die Tagruato Corporation bereit.

Ay Karamba!

Januar 18, 2008

Neue Lieblings-Radiosendung auf meinen neuen Lieblings-Radiosender: Karamba ist geil!

Spätzünder

Januar 17, 2008

The IT Crowd ist lustig!
(Einen weiteren Vorsatz für dieses Jahr erfüllt! Juchhuu!)

RE: „i am Stan Lee“

Januar 16, 2008

Bessere Stan-Lee-Power dank Nerdcore-Superkräften.